Windows – Datenverlust beim Schreiben auf A:\$Mft

Wir haben hier eine 1 TB große USB Festplatte, eigentlich nur für Datensicherungen gedacht, ab und zu mal was auslagern. Doch seit ein paar Tagen bekomme ich Meldungen wie

Das Gerät "Standardvolume" kann zurzeit nicht beendet werden. Wiederholen Sie den Vorgang später.

...oder dann heute als Info Meldung:

**Windows – Datenverlust beim Schreiben**: Nicht alle Daten für die Date *A:\$Mft* konnten gespeichert werden. Daten gingen verloren. Mögliche Ursachen könnten Computerhardware oder Netzwerkverbindungen sein. Versuchen Sie, die Datei woanders zu speichern.

image

Ok, abgesehen davon, dass ICH die Datei A:\$Mft gar nicht speichern wollte, ist jetzt meine USB Festplatte im Eimer. Im Internet steht, dass es am Chipsatz Treiber liegt. Woanders wird behauptet, dass alle USB Platten ab 500 GB diese Probleme haben. Irgendwie kann mir das fast wurscht sein, denn meine Daten sind auf jeden Fall weg, und die Platte wird auch auf anderen Rechner nicht mehr als USB Festplatte erkannt, es tut sich nichts.

Search
Categories
Other Posts this Month
Alltagszähler / Everyday Counter
Download the Everyday Counter